Willkommen auf der Website der Gemeinde Wildberg



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Verhandlungsbericht - Beschlüsse des Gemeinderates Januar 2019

Vergabe der Reinigungsarbeiten für die Jahre 2019 - 2021

Die Gemeinde Wildberg hatte in der Periode 2016 - 2018 die Kanalreinigung durch die Firma Mökah AG, Henggart, ausführen lassen.

Ein neuer Spülplan sieht vor, die öffentlichen Kanäle in der Gemeinde in einem 3-Jahres-
Turnus spülen zu lassen, wobei einige wichtige Kanäle, und jene mit wenig Gefälle, in jedem
Jahr im Reinigungsprogramm enthalten sind. Der Gemeinderat hat beschlossen, den Vertrag
für die Periode 2019 - 2021 wiederum mit der Firma Mökah AG abzuschliessen und hat dafür ein jährliches Kostendach von Fr. 18‘000 (exkl. MWST) bewilligt.

Der Ablauf der Schmutzwasserleitungsreinigung sieht vor, die Schmutzwasserleitung Wildberg-Tössegg-Turbenthal im Drei-Jahres-Turnus und alle Schmutzwasserleitungen von
Ehrikon sowie Schalchen jeweils alternierend zu spülen. Die Spülungen werden von den
Gemeindearbeitern unterstützt.

Durch die Auflösung der Meliorations- und Drainagegenossenschaft wurden weitere Meteor-
und Schmutzwasserleitungen der Politischen Gemeinde zugeordnet. Ebenfalls sind Reparaturen und Unterhalt für die 400 Schächte im Gemeindegebiet einzurechnen. Es sind
Reparaturen an Einstiegsleitern oder Ersatz von Deckel sowie Frostschäden zu beheben.

Das Spülprogramm umfasst nur öffentliche Kanäle. Private Kanäle können jedoch kongruent
mit dem Spülplan gespült werden. Die Liegenschaftenbesitzer werden mittels Brief der Gemeindeverwaltung, der den Abwasserrechnungen beigelegt wird, auf die Möglichkeit aufmerksam gemacht.

 

Gemeindeversammlung vom 13. März 2019 Festlegung der Traktanden

Der Gemeinderat hat folgende Traktanden für die Gemeindeversammlung vom
13. März 2019 festgelegt:

  • Ersatz Regenwasserleitung an der Luegetenstrasse. Bewilligung eines Bruttokredits von Fr. 568‘000.00 zulasten der Investitionsrechnung 2019.
  • Ersatz Wasseruhren und Umstellung auf Fernablesung. Bewilligung eines Bruttokredits von Fr. 145‘000.00 zulasten der Investitionsrechnung 2019.
  • Wahl eines Wahlbüro-Mitgliedes Ehrikon für den Rest der Amtsperiode 2018 - 2022.
  • Mitteilungen

 

Wahl eines zusätzlichen Jagdaufsehers

Nach bestandener Jagdaufseher-Prüfung wurde Urs Schmid, Rikonerstrasse 10, Wildberg,
zusätzlich als Jagdaufseher des Jagdreviers Wildberg II (Wildberg-Heissenthal-Breite) gewählt. Der Gemeinderat gratuliert Urs Schmid für die erfolgreich bestandene Prüfung.

 

Neubmöblierung Büro Gemeindeschreiber

Das Mobiliar im Büro des Gemeindeschreibers ist in die Jahre gekommen. Die Ablagesysteme und Möbel sind unterschiedlicher Fabrikate und verhindern somit eine einheitliche Struktur der Dokumentenablage. Das Büro macht auch optisch einen überholungsbedürftigen Eindruck. Wenn Gäste/Kunden im Büro des Gemeindeschreibers empfangen werden, wirkt das Büro im Gesamteindruck nicht sehr einladend. Der Gemeinderat hat für die Neumöblierung einen Kredit von Fr. 9‘515.70 bewilligt. Im Budget 2019 ist der erforderliche Kredit eingestellt.

 

Neuanschaffung Vertikallamellen für Gemeindeverwaltung Wildberg

Die Bürovorhänge in der Gemeindeverwaltung Wildberg sind in die Jahre gekommen und
das Erscheinungsbild und der Gesamteindruck wirken etwas alt und „verstaubt“. Neue Vorhänge würden einen moderneren und frischeren Gesamteindruck abgeben.

Der Gemeinderat hat für die Vertikallamellen einen Kredit von Fr. 11‘191.75 (inkl. MWST)
bewilligt und die Firma Joma-Trading AG, Aadorf, damit beauftragt. Im Budget 2019 ist dafür
ein Betrag eingestellt.

7. Februar 2019



Datum der Neuigkeit 7. Feb. 2019